02.04.2020

 

Informationen des Stattlichen Schulamts für den Schwalm- Eder- Kreis und den Landkreis Waldeck- Frankenberg

 

Hotline Notbetreuung

 

Für den Bereich des Staatlichen Schulamtes für den Schwalm-Eder-Kreis und den Landkreis Waldeck-Frankenberg ist eine zentrale Telefonnummer für Koordinationsfragen in der Notbetreuung über die Osterferien eingerichtet worden.

Diese soll insbesondere auch Erziehungsberechtigtenhelfen, wenn sie spontan während der Ferien und über die Feier-tage eine Notbetreuung in Anspruch nehmen müssen:

 

Hotline Notbetreuung des Staatlichen Schulamtes Fritzlar

Tel.: 0151 61870541

 

 

 

                                                                                                                                  23.03.2020

 

Liebe Eltern,                                                                                 

 

um einen Überblick über die Lernpläne der Kinder zu behalten, bitten wir Sie, alle bearbeiteten Aufgaben Ihres Kindes in eine Stofftasche zu packen und diese mit dem Namen zu versehen.

 

Am Freitag vor den Osterferien (03.04.20), stellen wir vier große Boxen (Kl.1, Kl.2 ….) in den Bereich der Tür zur Verwaltung. Bitte legen Sie die Materialien Ihres Kindes in die richtige Klassenbox.

 

So können wir in den Osterferien alle Arbeitsblätter, Hefte, Mappen, die Leserolle (Kl.4), Plakate Lieblingszahl (KL.1)  usw. korrigieren und nach den Ferien zurückgeben.

 

Das Bearbeiten der Lernpläne ist für die Kinder Pflicht!!

 

 

 

Nicht abgegeben werden:

 

 

 

-        Neuer Schreiblehrgang der Klasse 3 (ist in den Ferien fertig zu bearbeiten!)

 

-        alle Indianerhefte (es sei denn, sie sind fertig bearbeitet)

 

-        Knobelheft Klasse 1 (es sei denn, es ist fertig bearbeitet)

 

 

 

Am nächsten Wochenende gehen Ihnen die Lernpläne für die letzte Woche vor den Osterferien per Mail zu. Wie es nach den Ferien weitergeht, wissen wir alle noch nicht. Ich halte Sie weiterhin auf dem Laufenden.

 

 

 

Wir danken allen Eltern herzlich für die Unterstützung in dieser Zeit!!

 

Bleiben Sie gesund!

 

 

 

Liebe Grüße

 

 

 

Iris Niemeier

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 24.03.2020

 

Liebe Eltern,                                                             

 

seit dieser Woche ist die Liste der Berufsgruppen, deren Kinder die Notfallbetreuung der Schule in Anspruch nehmen können, erweitert worden.

 

Außerdem muss nun nur noch ein Elternteil in einem im Anhang aufgeführten Berufe tätig sein.

 

Die Notbetreuung wird auch auf die Ferien ausgeweitet.

 

 

 

Teilen Sie uns bitte mit, ob Sie in den nächsten Wochen die Betreuung in Anspruch nehmen müssen (Datum, welcher Zeitraum).

 

Bitte melden Sie Ihr Kind nur an, wenn Sie an Ihrer Arbeit dringend benötigt werden!

 

 

 

Im Anhang finden Sie eine Bestätigung, die von Ihrem Arbeitgeber und Ihnen unterschrieben werden muss, bevor Ihr Kind in die Notbetreuung aufgenommen werden kann (bitte an der Schule abgeben).

 

 

 

Das Büro der Diemeltaschule ist täglich von 9.00 – 12.00 besetzt (05632 7047) .

 

 

 

 

 

Mit freundlichen Grüßen

 

 

 

Iris Niemeier

 

 

 

HKM Muster Notfallbetreuung
Hier können Sie sich den Antrag für die Notfallbetreuung herunterladen.
HKMMuster_Notfallbetreuung für Schlüssel
Adobe Acrobat Dokument 178.6 KB

 

 

 

 

 

 

 

Liebe Eltern,                                                                                              14.03.2020

 

 

 

wie Sie aus den Medien bereits erfahren haben, bleibt unsere Schule in den nächsten 5 Wochen geschlossen. Auch die Nachmittagsbetreuung sowie die AGs finden nicht statt.

 

 

 

Das Sekretariat ist montags, mittwochs und freitags von 9.00 – 11.00 Uhr besetzt. Dienstags und donnerstags von 9.00Uhr -12.00Uhr.

 

 

 

Eine Notfallbetreuung muss für Kinder eingerichtet werden, deren Eltern zu Berufsgruppen gehören, die zur Aufrechterhaltung der Infrastruktur dienen (siehe Liste vom HKM  -> Kultusministerium.hessen.de).

 

Gehören Sie zu einer Berufsgruppe, die vom HKM benannt wurde und benötigen Betreuung, melden Sie dies bitte unter folgender Mailadresse : poststelle@g.usseln.schulverwaltung.hessen.de

 

Geben Sie bitte Name des zu betreuenden Kindes, Ihren Beruf sowie den Betreuungszeitraum an.

 

 

 

Wir möchten, dass jedes Kind in der kommenden freien Zeit eine Ganzschrift liest und dazu Arbeitsaufträge bearbeitet. Bitte organisieren Sie es, dass Sie am Montag im Laufe des Vormittags die benötigten Materialien in der Klasse abholen.

 

Über die Klassengruppen werden wir anschließend wöchentlich Arbeitspläne weiterleiten, die verpflichtend zu erledigen sind, um Kontinuität im Lernen zu gewährleisten.

 

Natürlich müssen wir dabei auf die Unterstützung der Eltern hoffen. Bei Fragen stehen wir zu den angegebenen Zeiten jederzeit zur Verfügung (05632-7047).

 

Wir bedanken uns für Ihr Verständnis wohlwissend, dass der Organisationsaufwand für Viele sehr groß ist.

 

 

Bleiben Sie gesund, mit freundlichen Grüßen

 

 

Iris Niemeier