19.11.2020

 

Klasse 2 feiert ihr langersehntes 200- Tage-Fest

 Am 19.11. war es endlich soweit – nachdem die Klasse 2 täglich die Schultage als Ritual zählt, konnte nun endlich der 200. Schultag an der Diemeltalschule gefeiert werden. Die Kinder merkten an, dass sie eigentlich schon länger in der Schule lernen. Durch die coronabedingte Schulschließung im Frühjahr wurden aber nur die Präsenztage gezählt.

 Alle Kinder waren motiviert und fleißig bei der Sache. An verschiedenen, teilweise von den Kindern selbst vorgeschlagenen Stationen, wurden jeweils 200 Bonbons, Holzscheiben, Büroklammern, Holzspieße, Erbsen gebündelt und geschickt gezählt.

Aus 200 Eisstielen wurde ein Bild, aus 200 Naturmaterialien wurde draußen ein Mandala gelegt. Robin und John überlegten sich Additionsaufgaben zur Zerlegung der 200, einige Kinder orientierten sich bei einem Spiel im 200er- Feld. Alle zusammen falteten 200 Tulpen für ein Tulpenplakat. Eine Wimpelkette aus 200 Zahlen wurde hergestellt und auf dem Schulhof eine Schlange aus 200 Kreisen zum Hüpfen aufgemalt. Einige Kinder erfanden (Rechen-) Geschichten zur 200 oder überlegten, was sie mit 200 Euro anstellen würden.

 Als Stärkung gab es eine gebackene Plätzchen-200 für jeden.

 Es war ein toller Tag, an dem die Klasse 2 zeigen konnte, wie vielfältig man mit Zahlen umgehen kann.

 

 

                                                                                                                                    06.11.2020

 

PM Re-Zertifizierung Naturparkschulen

 

Durch den Verband Deutscher Naturparke (VDN) wurde den im Naturpark Diemelsee liegenden Grundschulen

 

·        Naturparkgrundschule Giershagen

 

·        Mittelpunktschule Adorf sowie

 

·        Diemeltalschule Usseln

 

das Zertifikat „Naturparkschule“ für weitere 5 Jahre verliehen. Die Auszeichnung zur Naturparkschule erfolgt nach speziellen Kriterien, nach denen sich die Naturparkschulen verpflichten, Naturparkthemen und Themen der Bildung für nachhaltige Entwicklung regelmäßig im Unterricht zu verankern. Die geplante kleine Feierstunde zur Übergabe der Urkunden konnte aufgrund der Corona-Pandemie leider nicht stattfinden.

 

Durch die Zusammenarbeit mit den drei Schulen wird der Naturpark als vielfältiger Lern- und Erfahrungsort in die Klassen gebracht und die Schülerinnen und Schüler lernen ihre Heimatregion kennen und werden für das Einzigartige der Region begeistert.

 

Die Klassen begeben sich regelmäßig auf Exkursionen mit den Naturparkführern oder führen Projekttage zum Thema Umweltbildung durch, wie z.B:

 

                                                                                                                               

 

 

 

 

 

 

 

                                                                                                                                30.09.2020

Wir als Naturparkschule - Eindrücke von den letzten Aktionen

 

In den letzten Schulwochen wurde die Zeit von allen Klassen der Diemeltalschule genutzt, auch im Rahmen der Naturparkschule wieder einige Aktionen mit dem Fach Sachunterricht zu verbinden. So war die Klasse 1 zusammen mit Naturparkführerin Katja Reinecke "Der Natur auf der Spur" und sammelte erste Eindrücke rund um den Wald. Die 2. Klasse erlebte eine Biber- Exkursion am Diemelsee, die Klasse 3 besuchte den Familienbauernhof Faß und beschäftigte sich dort ausgiebig mit dem Thema Getreide und die Klasse 4 erarbeitete sich gemeinsam mit Frau Reinecke die Stockwerke des Waldes.

Anbei einige Impressionen in der Slide- Show und anschließend ein ausführlicher Bericht der Biber- Exkursion:

 

 

Auf den Spuren des Bibers am Diemelsee

 

 

 

Die Klasse 2  der Diemeltalschule Usseln durfte mit dem Naturparkführer Peter Hankel eine kleine Wanderung der besonderes Art erfahren.

 

Sie erkundeten am Diemelsee bei Giebringhausen den Lebensraum des Bibers und konnten durch die fachkundigen, kurzweiligen Erklärungen des Naturparkführers Vieles über das zweitgrößte Nagetier der Welt erfahren.

 

So entdeckten sie abgenagte Baumstämme,  Biberburgen, Dämme und sogenannte Biberrutschen, die die Tiere als Zugang zum Wasser am Ufer errichten.

 

Den Kindern wurden viele Fragen über  Lebensweise, Alter und Nahrung der Tiere kindgerecht beantwortet.

 

Es wurde am Ufer  sogar ein kleines Buffet aus Gurken und Äpfeln für die Pflanzenfresser hinterlassen.

 

Da die Tiere nachtaktiv sind, konnte leider nur ein ausgestopftes Exemplar bewundert werden, was die Kinder aber ebenso beeindruckt hat.

 

Im Rahmen des im Sachunterricht behandelten Themas  „Tiere am Gewässer“ wurden bereits Kleinstlebewesen an der Diemel erforscht, bevor die Kinder nun einige größere Lebewesen am Gewässer kennenlernen konnten. Durch Zeichnen im  Kunstunterricht sowie Lesen von Texten und Geschichten rund um das Nagetier im Deutschunterricht hatten sich die Kinder im Vorfeld ein wenig mit dem Biber vertraut gemacht.

 

Somit war diese Exkursion ein gelungener Abschluss des Themas und ein spannendes Erlebnis für alle.

 

                                                                                                                                  

 

 

 

 

 

                                                                                                                                    22.09.2020

 

Sporttag der Diemeltalschule-

Alle vier Klassen feiern „50 Jahre Jugend trainiert für Olympia“

 

 

 

Im Rahmen des Aktionsprogramms „50 Jahre Jugend trainiert für Olympia“ entschied sich die Diemeltalschule für einen Bewegungstag in der Natur mit vier Stationen. Unter dem Motto „Rhythmus und Koordination“ konnten die Schüler/innen an allen Stationen mit gezielten Übungen ihre Fähigkeiten unter Beweis stellen und diese ausbauen. Ein Rundlauf der einzelnen Klassen zu den Stationen machte es unter Corona- Bedingungen möglich, keine Mischungen der Gruppen zuzulassen. Alle Bewegungs- Stationen waren rund um die Grundschule in Usseln fußläufig zu erreichen. Im Buchenwald hinter dem Lohwald war ein selbst gebauter Niedrigseilklettergarten zu durchlaufen, am Spielplatz wurden Team- und Staffelspiele durchgeführt, im Lohwald ging es hauptsächlich um das Werfen von Fichtenzapfen durch Ziele zwischen den Bäumen und die Koordination beim Laufen bergab. Außerdem wurden auf dem Schulhof zahlreiche Spiele zur Rhythmusschulung, Koordination und zum Werfen angeboten. Das Schönste am ganzen Aktionstag, da waren sich alle einig, waren die verschiedenen, bisher fremden Bewegungsangebote und das Austesten der eigenen Grenzen. Der olympische Gedanke lebte also mal wieder in den Köpfen der Usselner Grundschulkinder.

 

                                                                                                                                    04.07.2020

Tschüss Klasse 4 und alles Gute...

30.06.2020

 

Endlich wieder wandern!

Heute war es endlich mal wieder so weit - alle Klassen der Diemeltalschule schwirrten aus und wanderten in den heimischen Bergen. Die Klasse 1 machte sich auf den Weg zur Diemelquelle und schaute am Schulwäldchen vorbei. Auch die Klasse 2 kam bei ihrer Wanderung an der Diemelquelle und am Knoll vorbei. Ziel war die Graf Stolberg Hütte.

Für die Klassen 3 und 4 gab es neben der Wanderung noch einiges zu tun. Sie kümmerten sich um die Heidefläche am Pön, für welche die Schule seit einigen Jahren die Patenschaft trägt. So hieß es für die älternen Diemeltalschüler/innen: Handschuhe an und Kiefernschösslinge heraus aus dem Boden. So erhält die Heide wieder mehr Platz zum wachsen und bekommt gleichzeitig mehr Wasser und Nährstoffe aus dem doch sehr trockenen Boden.

Gegen 11.30Uhr trudelten alle Klassen wieder fröhlich auf dem Schulhof ein.

Für die Viertklässler war es nicht nur einer der vielen schönen Ausflüge der Diemeltalschule, sondern nun auch der letzte Wandertag der Grundschulzeit.

 

 

16.06.2020

Wildbienen wohnen jetzt bei uns im Schulgarten

 

 

 

Als Naturparkschule des Naturparks Diemelsee legt unsere Schule großen Wert auf naturnahe Erziehung. Dabei hilft jetzt auch ein großes, im Schulgarten aufgebautes Insektenhotel. Als Grundstock dienten die 350 Euro von der Waldecker Bank, die im vergangenen Herbst acht Schulen bei Projekten zum Insekten- und Vogelschutz mit insgesamt 5000 Euro unterstützt hat.

 

Die waagerechten, hohlen Röhren aus Bambus und Schilf warten nun ebenso auf ihre Bewohner wie die in Buchenholz gebohrten Löcher mit drei bis zehn Millimetern Durchmesser. Senkrecht angebracht wurden markhaltige Stängel von Brombeer, Heckenrose oder Holunder, in die sich einige Arten der Wildbienen und Solitärwespen bohren und ihre Nester anlegen. Nicht fehlen sollte eine Nisthilfe für die Blattläuse fressende Florfliege. Das „Dach“ des Hotels, aufgeschichtet aus gespendeten Paletten, bildet ein Hochbeet mit bienenfreundlichen Pflanzen.

 

In der Werken-AG wurde darauf geachtet, die oft gemachten Fehler zu vermeiden. Zum Beispiel wurde nur Hartholz verwendet, nicht in die Stirnseiten gebohrt und die Einfluglöcher geschliffen, um die zarten Flügel der roten, gehörnten oder stahlblauen Mauerbiene vor Splitter zu schützen. Die vier Klassen bekamen jetzt in kleinen Gruppen „live“ die Lebensweise der Hautflügler erklärt. Ihnen wurde aufgezeigt, wie wichtig es ist, dem aktuellen Insektensterben entgegenzuwirken.

Anbei einige Eindrücke:

 

                                                                                                                                  16.05.2020

Es geht langsam wieder los ...

 

Die Klasse 4 darf am Montag endlich wieder starten und es ist alles dafür vorbereitet. :) Die Klassen 1-3 lernen noch zwei Wochen Zuhause. Sie kommen ab dem 2. Juni 2020 wieder im Präsenztagesystem zurück an die Schule. 

 

Alle Eindrücke vom Homeschooling und zum "Schulstart" folgen hier im Slider. Viel Spaß.

 

 

                                                                                                                                    04.05.2020

Alles neu macht der Mai ...

 

Auch im Mai wollen wir trotz dieser Corona- Zeit positiv bleiben und unsere Neuheiten vom Homeschooling hier auf unserer Schulhomepage vorstellen.

Ein großer Dank geht an die vielen Einsendungen unserer Diemeltalschüler/innen.

 

Viel Spaß beim Durchsehen. :)

 

 

Bild 1: Emma (Kl.3) --> Katze

Bild 2 und Bild 3: Marlene (Kl. 1) --> Zahlenmauern und Katze

Bild 4:Celina (Kl.1) --> Haustierplakat Hund

Bild 5: Hanna (Kl.1) --> Haustierplakat Pferd

Bild 6: Ella (Kl.1) --> Haustierplakat Hamster

Bild 7 und Bild 8: Marius (Kl.2) --> Löwenzahn- Mathematik und Gedicht zur Pusteblume

Bild 9 und Bild 10: Maria (Kl.2) --> Marias erfundenes Tuffel- Muffel

Bild 11 und 12: Aroso (Kl.2) --> Löwenzahn- Mathematik

Bild 13: Raphael (Kl.2) --> Löwenzahn- Mathematik

Bild 14: Anton (Kl.2) --> Löwenzahn- Mathematik

Bild 15: Lia und Ella (Kl.4 + Kl.1): Buchstabenkatze und Kater Mario

Bild 16: Ella (Kl.1) --> Belohnung

Bild 17: Linus (Kl.3) --> Cover Indianermappe

Bild 18 und Bild 19: Maileen (Kl.2) -->Tuffel Muffel und Löwenzahn- Mathematik

Bild 20: Tialda (Kl.2) --> Gedicht zum Löwenzahn

Bild 21 und Bild 22: Aroso (Kl.2) --> Gedicht "Pusteblumenzeit" und Grüße

Bilder 23, 24 und 25: Notbetreuung mit Frau Niemeier :)

Bild 26 und 27: Britta (Kl.2) --> Löwenzahn- Mathematik und Gedicht "Pusteblumenzeit"

Bild 28 und Bild 29: Lena (Kl.2) --> Löwenzahn- Mathematik und Gedicht "Pusteblumenzeit"

Bilder 30 bis 35: Raphael (Kl.2): Eine Tuffel- Muffel- Geschichte von Raphael mit passendem Bild gemalt von seiner Schwester

Bild 36: Maxim (Kl.2) --> Löwenzahn- Mathematik

Bild 37 und Bild 38: Fiona (Kl.4) --> Reflexion der Schulschließung

Bild 39: Lilli (Kl.4) --> Reflexion der Schulschließung

Bild 40: Emely und Feline (Kl.4 und Kl.2) --> Sportstunde

Bilder 41- 50: Lia (Kl.4) --> Reflexion der Schulschließung

Bild 51: Linus (Kl.3) --> Bild zur Geschichte "Der Wettlauf"

Bild 52: Maileen (Kl.2) --> selbstgemachter Löwenzahngelee 

Bild 53: Marius (Kl.2) --> Pusteblumenkunst

Bild 54 -56: Sebastian (Kl.3) --> Geschichte "Der Wettlauf" mit Bild

Bild 57: Marie (Kl.3) --> Bild zur Geschichte "Der Wettlauf"

Bild 58: Raphael (Kl.2) --> Löwenzahngelee

Bild 59: Jan- Hendrik (Kl.3) --> Bild zur Geschichte "Der Wettlauf"

Bilder 60 -62: Lena (Kl.1) --> Muttertag, gebastelte Katze und Haustierplakat

Bild 63: Hanna (Kl.1) --> Muttertag

Bilder 64- 66: Marius (Kl.2) --> Tuffel- Muffel Ausarbeitungen

Bild 67: Emma (Kl.3) --> Geschichte "Der Wettlauf"

Bilder 68- 70: Jace (Kl.3) --> Geschichte und Bild "Der Wettlauf"

Bild 71: Emelie (Kl.3) --> Bild zur Geschichte "Der Wettlauf"

Bild 72: Celine (Kl.3) --> Bild zur Geschichte "Der Wettlauf"

Bild 73: Carolin (Kl.3) --> Bild zur Geschichte "Der Wettlauf"

Bild 74 und Bild 75: Aroso (Kl.2) --> Pusteblumen

Bilder 76- 78: Valerie (Kl.3) --> Geschichte und Bild zu "Der Wettlauf" 

Bild 79: Noah (Kl.1) --> Haustierplakat 

 

 

 

 

 

 

 

 

                                                                                                                                   

 

 

 

27.04.2020

Neue Woche- neue Eindrücke!

 

Auch in dieser Woche sind die Kinder der Diemeltalschule wieder Zuhause fleißig.

Jede Klasse bearbeitet einen individuellen Wochenplan.

 

Besondere Lerninhalte und Eindrücke der Kinder werden wie immer hier auf unserer Schulhomepage vorgestellt.

 

Viel Spaß! :)

 

 

 

 

Bild 1: Maileen (Kl.2) --> Löwenzahnbild

Bild 2: Robin (Kl.1) --> riesige Zahlenmauer

Bild 3 bis Bild 5: Lia (Kl. 4) --> Buchvorstellung "Tintenherz"

Bild 6 und Bild 7: Eindrücke aus der Notbetreuung (Elias und Valerie rechnen auf dem Schulhof :) )

Bild 8: Hanna (Kl. 1) --> bunte Zahlenmauern

Bild 9: Celina (Kl. 1) --> viele Zahlenmauern

Bild 10 und Bild 11: Ella (Kl.1) --> tolle Zahlenmauern und "Die starke Ella"

Bild 12: Marius (Kl.2) --> Löwenzahnbastelei

Bild 13: Tom (Kl.2) --> Löwenzahnkunst

Bild 14: Robin (Kl.1) --> Haustierplakat "Die Hausmaus"

Bild 15 und Bild 16: Denisa (Kl.4) --> Homeschooling und Buchvorstellung "Lotta- Leben"

Bild 17: Lilli (Kl.4) --> Buchvorstellung "Matilda"

Bild 18: Maxim (Kl.2) --> Löwenzahnbild mit Acrylfarben und Perlen

Bild 19: Clara (Kl.4) --> Buchvorstellung "Tessa"

Bild 20: Tialda (Kl.2) --> Löwenzahnkunst

Bild 21: Sasha (Kl.2) --> Löwenzahnkunst

Bild 22: Anton (Kl.2) --> Freestyle- Truck

Bild 23 und Bild 24: Finnja (Kl.4) --> Buchvorstellung "Gregs Tagebuch"

Bild 25 und Bild 26: Charlotta (Kl.4) --> Schmetterlinge sind geschlüpft

Bild 27: Lena (Kl.1) --> Zahlenstadt

Bild 28: Lotta (Kl.1) --> Zahlenstadt

Bild 29: Aron (Kl.1) --> Zahlenstadt

Bild 30: Lara (Kl.1) --> Zahlenstadt

Bild 31: Valentino (Kl.1) --> Zahlenstadt

 

 

 

 

 

 

 

 

 

20.04.2020

 

Die Osterferien sind vorbei - Homeschooling geht weiter

 

Auch wenn sich die Schülerinnen/Schüler und die Lehrkräfte der Diemeltalschule gerne wieder in der Schulstraße 2 in Usseln zum Lernen getroffen hätten, ist es zurzeit noch wichtig, Abstand zu halten und Zuhause zu bleiben, damit die Corona- Pandemie weiter eingedämmt werden kann.

Dennoch sind die Diemeltalschüler/innen mit ihren Eltern schon "Profis" im Homeschooling geworden. :)

 

Anbei wieder die Eindrücke der Woche.

 

Tipp: Für die Plakatausstellung der 3. Klasse zum Thema "Unser Landkreis Waldeck- Frankenberg" einfach weiter runterscrollen :) !

 

 

Bild 1: Maria (Kl. 2) --> Steckbrief zum Kaninchen

Bild 2: Lotta (Kl. 1) --> Osterbastelei

Bild 3: Mia S. (Kl. 1) --> Zahlenplakat

Bild 4: Lotta (Kl. 1) --> Kressehäuser

Bild 5: Raphael (Kl. 2) --> Steckbrief zum Hund

Bild 6: Jonas (Kl.4) --> Brief an Angela Merkel

Bild 7: Lia (Kl.4) --> PopArt- Bilder

Bild 8: Feline (Kl. 2) --> Steckbrief zum Kater

Bild 9 und Bild 10: Maileen (Kl. 2) --> Steckbrief zum Afrik. Elefanten

Bild 11 und Bild 12: Ella (Kl.1) --> Stadt aus Zahlenhäusern

Bild 13: Celina (Kl.1) --> Stadt aus Zahlenhäusern

Bild 14: Madita (Kl.1) --> Stadt aus Zahlenhäusern

Bild 15: Madita (Kl.1) --> Distelfalterraupen

Bild 17 und Bild 18: Lia (Kl.4) --> Brief an Cornelia Funke

Bild 19: Ella (Kl. 1) --> Buchtipp

Bild 20 und 21: Emely (Kl. 4) --> Brief an Henning Mankell

Bilder 22 -24: Tom (Kl.4) --> Bild, Arbeit am Löwenzahn Entdeckerheft und Steckbrief zum Pferd

Bild 25: Lara (Kl. 1) --> Zahlenstadt

Bild 26: Jana (Kl. 3) --> Zahlenplakat

Bild 27: Robin (Kl. 1) -->Zahlenstadt

Bild 28: Valentino (Kl. 1) --> Zahlenstadt

Bild 29: Frau Niemeier mit Wilhelm (Sekretariat) --> Ohne Worte :)

Bild 30: Lilli (Kl.4) --> PopArt- Bilder

Bilder 31-33: Marius (Kl. 2) --> selbst hergestellter Mundschutz, PoP-Art- Bilder und Steckbrief zum Eichhörnchen

Bild 34: Denisa (Kl.4) --> PopArt- Bilder

Bilder 35-37: Raphael (Kl. 2) --> Passend zur Lektüre "Der Findefuchs" hatte Raphael die Gelegenheit, Fuchswelpen zu sehen, deren Mutter leider gestorben ist. Die Welpen werden nun von Hand aufgezogen, bis sie selbst fressen können.

Bild 38: Britta (Kl.2) --> Pony- Steckbrief

Bild 39: Lena (Kl.2) --> Hunde- Steckbrief

Bild 40: Amalia (Kl. 1) --> Zahlenstadt

Bild 41: Aron (Kl. 1) --> Zahlenstadt

Bild 42: Elias (Kl. 1) --> Zahlenstadt

Bild 43: Jana (Kl. 3) --> Laufeinheit im Upland

Bild 44: John (Kl. 1) --> Zahlenstadt

Bild 45: Lotta (Kl. 1) --> Zahlenstadt

Bild 46: Marlene (Kl. 1) --> Zahlenstadt

Bild 47: Tim (Kl. 1) --> Zahlenstadt

Bild 48 und Bild 49: Valerie (Kl. 3) --> Sagen aus dem Waldecker Land

Bild 50: Sebastian (Kl.3) --> Sage aus dem Waldecker Land

Bild 51: Hanna (Kl.1) --> Zahlenhäuser

Bild 52: Madita (Kl. 1) --> verpuppte Distelfalter 

Bild 53: Madita (Kl.1) und Charlotta (Kl.4) --> Fahrradtour 

Bild 54: Lukas (Kl. 4) --> Brief an Angela Merkel

 

 

 

 

 

 

 

 

Die Drittklässlerinnen Celine (oben) und Emelie (unten) malen zum Buch "Biete Bruder! Suche Hund!".